Wir danken Dir, dass Du Dich für ein Angebot der ROBAIR PARAGLIDING GMBH (im folgenden ROBAIR genannt) interessierst. Die nachstehend festgehaltenen Vertrags- und Reisebedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Dir und der ROBAIR für von ROBAIR angebotene Leistungen, Verkäufe und von ROBAIR veranstaltete Reisearrangements.

1. ALLGEMEINES
ROBAIR verpflichtet sich, die Ausbildung nach den Weisungen des BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) beziehungsweise des SHV (Schweizerischer Hängegleiter-Verband) und nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen. Den Instruktoren sowie Assistenten ist unbedingt Folge zu leisten. Flugtechnische und organisatorische Entscheidungen werden nur durch ROBAIR gefällt. Vernunft, Eigenverantwortung und Selbständigkeit werden bei allen Aktivitäten vorausgesetzt.

2. GESUNDHEIT, MEDIKAMENTE, DROGEN, ALKOHOL
Bei allen Aktivitäten wird eine gute, flugtaugliche Gesundheit vorausgesetzt. Du verpflichtest Dich, ROBAIR über allfällige gesundheitliche Probleme aufzuklären. Du verpflichtest Dich, Robair über jegliche Medikamenteneinahme, insbesondere Psychopharmaka, aufzuklären. Du darfst unter keinen Umständen unter Drogen- und Alkoholeinfluss und dergleichen stehen.

3. ANMELDUNG, BESTÄTIGUNG UND ZAHLUNG
a. Mit Deiner Anmeldung bietest Du der ROBAIR den Abschluss eines Vertrages an. Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Der Vertrag kommt mit der Annahme Deiner Anmeldung und deren Bestätigung durch ROBAIR zustande.
b. Die Bezahlung richtet sich nach folgenden Bedingungen: Ausbildung und Kurse: Die Kurskosten sind zum Beginn des Kurses zu entrichten. Material und Dienstleistungen: Die Kosten sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. Reisen: Die Kosten sind innerhalb von 10 Tagen ab Buchungsdatum zu bezahlen.

4. LEIH- UND SCHULUNGSMATERIAL
Du verpflichtest Dich, das Leih- und Schulungsmaterial sorgfältig zu gebrauchen. Schäden an Leih- und Schulungsmaterial, welche durch Deinen unsorgfältigen Gebrauch entstehen, gehen vollumfänglich zu Deinen Lasten.

5. ANNULLIERUNG
a. Schnuppertage und Tandemflüge: Können bis spätestens 48 Stunden vor Anlassbeginn kostenfrei verschoben oder annulliert werden. Danach ist der volle Betrag fällig.
b. Aus-/ Weiterbildung: Grundsätzlich kann der abgeschlossene Vertrag von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Es werden keine Kurskosten zurückerstattet.
c. Material: Einmal benutztes Material kann nicht zurückgenommen werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Material in Anzahlung zu geben. Entsprechende Vereinbarungen sind individuell zwischen Dir und der ROBAIR auszuhandeln.
d. Reisen: Grundsätzlich kann der abgeschlossene Vertrag von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform, und massgeblich ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung bei ROBAIR bzw. bei Dir. Massgebend zur Berechnung des Annullierungsdatums ist das Eintreffen Deiner Erklärung bei ROBAIR.
e. Solltest Du von einer Reise zurücktreten müssen ergeben sich folgende Annullierungsgebühren: Mehr als 60 Tage vor Reisebeginn: 25%; 60-30 Tage vor Reisebeginn: 50%;  30-0 Tage for Reisebeginn: 100% (Prozente jeweils im Verhältnis zum Bruttopreis
Für sämtliche Annullierungen wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr von Fr. 100.— pro Person in Rechnung gestellt.
f. Bei Annullierung eines Vertrages vor dessen Beginn aufgrund von bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt oder behördlichen Massnahmen, durch welche die Einhaltung des Vertrages erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt würde, oder bei Nichterreichen der kalkulierten Mindestteilnehmerzahl im Rahmen einer Unterschreitung der Wirtschaftlichkeitsgrenze bei der Vertragsdurchführung gelten besondere Bedingungen. Erfolgt die Annullierung durch ROBAIR, erhältst Du alle für die betreffende Reise einbezahlten Beträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche können nicht gestellt werden.
g. Die Annullierungskosten werden in Härtefällen (Krankheit, Unfall, Tod, höhere Gewalt) von einer Annullierungskostenversicherung übernommen, sofern Du eine solche abgeschlossen hast. Die Leistungen richten sich nach der jeweils geltenden Versicherungspolice. Das Vorhandensein einer Annullierungskostenversicherung ist bei allen ROBAIR-Arrangements obligatorisch.

6. VERTRAGSUNTERBRUCH
a. Solltest Du aus irgendeinem Grund die Ausbildung oder Reise ohne Verschulden der ROBAIR vorzeitig abbrechen, so kann Dir der Preis nicht rückerstattet werden.
b. Reisen: In dringenden Fällen (z.B. eigene Erkrankung oder Unfall, schwere Erkrankung oder Tod einer nahe stehenden Person) wird Dir die ROBAIR-Reiseleitung soweit als möglich bei der Organisation der vorzeitigen Rückreise behilflich sein. Beachte in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit zum Abschluss einer Rückreisekosten-Versicherung, welche im Reisepreis nicht inbegriffen ist.

7. LEISTUNGEN UND LEISTUNGSÄNDERUNGEN
Der Leistungsumfang des Vertrags ist in unseren Informationsorganen aufgeführt. Im Kursgeld ist die Flugausrüstung bis zum 5 Höhenflug inbegriffen. ROBAIR ist verpflichtet, Dich von Leistungsänderungen, die den Gesamtumfang der Vertragsleistung beeinträchtigen, unverzüglich in Kenntnis zu setzen, sofern dies zeitlich möglich ist. Programm- und Leistungsänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

8. SEI EIN GUTER MENSCH
Durch Akzeptieren dieser AGB verpflichtest Du Dich darüber hinaus dazu, ein guter Mensch zu sein. Dazu zählen unter anderem, aber nicht ausschliesslich, Verhaltensweisen wie die Folgenden: Sei höflich. Nutze bei schriftlicher Konversation nicht zu viele Ausrufe- oder Fragezeichen. Oder gar GROSSBUCHSTABEN!!!!!!. Halte anderen die Tür auf. Es sei denn, die jeweilige Person ist noch sehr weit weg, in welchem Fall das Aufhalten der Tür nur hetzen würde. Finde etwas, das Dich glücklich macht und bleibe dieser Sache treu (zum Beispiel Gleitschirmfliegen), egal was andere darüber denken. Ausser Deine Leidenschaft hat negative Auswirkungen auf andere. Achte auf Dein Bauchgefühl und ignoriere niemals das, was sich "gesunder Menschenverstand" nennt. Bleibe am Ende von Rolltreppen nicht einfach stehen. Wirf Deinen Müll in die Mülltonne, nicht auf den Boden. Schaue nicht nur auf Dein Handy, wenn Du mit Freunden/Bekannten gemeinsam am Tisch sitzt. Belege mit Deinem Auto, Motorrad, Besen oder sonstigem Transportmittel nur einen Parkplatz, nicht zwei. Höre anderen Menschen zu. Sprich bei Online-Multiplayer-Duellen nicht über die Mütter oder Skills anderer Mitspieler, es geht um Spass, nicht ums Gewinnen. Stelle Deine Tasche in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht auf die Sitze. Setze Dich für die Rechte von Hauselfen ein. Und auch wenn der Knigge etwas anderes sagt: Wünsche Niesenden "Gesundheit", statt auf ihre Entschuldigung zu warten. Versuche, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

9. PREISE
a. Die aktuellen Tarife bestimmen sich nach unseren Informationsorganen. Es kann notwendig sein, diese Preise zu ändern, sofern Beförderungstarife, geringe Teilnehmerzahl, Steuern oder öffentliche Abgaben eine Anpassung der Preise notwendig machen.
b. Bei einer Änderung von mehr als 10% des Preises bist Du berechtigt, ohne Gebühren innerhalb von 10 Tagen nach Benachrichtigung durch ROBAIR vom Vertrag zurückzutreten.
c. Die in den Informationsorganen bzw. in den Preislisten angegebenen Preise verstehen sich pro Person.
d. Der Aufpreis der Schulung bei auswärts gekaufter Ausrüstung beträgt bis zu Fr. 1500.—
e. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

10. HAFTUNG VON ROBAIR
Wir haften – mit Ausnahme der Haftungsausschlüsse – im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Enthalten internationale Abkommen Beschränkungen der Entschädigung bei Schäden aus Nichterfüllung oder nicht gehöriger Erfüllung, so kann sich ROBAIR auf diese berufen und haftet insoweit nur im Rahmen ebendieser Abkommen. Internationale Abkommen mit Haftungsbeschränkungen bestehen insbesondere im Transportwesen (Luft-, Eisenbahn-, Schiffsverkehr);

11. HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE
ROBAIR haftet nicht, wenn die Nichterfüllung oder die nicht gehörige Erfüllung des Vertrages auf folgende Ursachen zurückzuführen ist:
a. Verschulden Deinerseits vor oder während der Vertragsdauer;
b. unvorhersehbare oder nicht abwendbare Versäumnisse eines Dritten, der an der Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung nicht beteiligt ist;
c. höhere Gewalt oder ein Ereignis, welches ROBAIR, der Vermittler oder der Dienstleistungsträger trotz gebotener Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden konnte.
ROBAIR haftet darüber hinaus nicht für Schäden, die infolge leichten Verschuldens seitens von ROBAIR oder deren Hilfspersonen entstanden sind.

12. BEANSTANDUNGEN UND ABHILFEPFLICHT
a. Leistungsstörungen sind sehr oft nicht voraussehbar. Du bist verpflichtet, ein solches Vorkommnis unverzüglich bei Eintreten der ROBAIR mitzuteilen, um Deine Ansprüche geltend zu machen und zu behalten; Du hast in diesem Sinne auch eine Abhilfepflicht.
b. Sofern innert der dem Vertrag angemessenen Frist keine Abhilfe geleistet wird und es sich nicht um einen geringfügigen Mangel handelt, bist Du berechtigt, selbst für Abhilfe zu sorgen. Die Dir entstehenden Kosten werden Dir im Rahmen des ursprünglich vereinbarten Vertrages und gegen Beleg von ROBAIR ersetzt, vorausgesetzt, Du hast den Mangel beanstandet und eine schriftliche Bestätigung verlangt.
c. Sofern Du Mängel, Rückvergütungen oder Schadenersatzforderungen gegenüber ROBAIR geltend machen willst, musst Du dies innert 30 Tagen nach Beanstandung schriftlich ROBAIR unterbreiten. Deiner Beanstandung sind die Bestätigung der ROBAIR und allfällige Beweismittel beizulegen.

13. EINREISEVORSCHRIFTEN
a. Bei der Reiseausschreibung findest Du die Angaben über allfällige spezielle Pass- und Einreisevorschriften. Ansonsten wird vorausgesetzt, dass Du über einen 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültigen Schweizer Reisepass verfügst.
b. Für das Vorhandensein gültiger Reiseausweise, Einreisevisa sowie für die Einhaltung der Einreise-, Gesundheits- und Devisenvorschriften bist Du selber verantwortlich. Überprüfe vor der Abreise, ob Du alle notwendigen Dokumente auf Dir trägst. Solltest Du wegen fehlender gültiger Ausweise die Reise absagen müssen, gelten die Annullierungsbestimmungen.
c. ROBAIR macht Dich darauf aufmerksam, dass Du bei einer allfälligen Einreiseverweigerung die Rückreisekosten zu übernehmen hast. Gleichfalls weist Dich ROBAIR ausdrücklich auf die gesetzlichen Folgen verbotener Waren- und anderer Einfuhren hin.

14. VERSICHERUNGEN
Gleitschirmfliegen wird heute von den meisten NBU- Versicherungen sowie der SUVA als Nichtrisikosport eingestuft. Es ist somit von der üblichen Nichtberufsunfallversicherung gedeckt. Für eine ausreichende Versicherungsdeckung ist alleinig der Teilnehmer verantwortlich.
Wir empfehlen Dir für die Dauer Deines Vertrages den Abschluss von Gepäck-, Kranken-, Unfall-, Gleitschirmhaft- und Rückreisekostenversicherungen. Bitte beachte, dass wir für beschädigtes oder verloren gegangenes Material keine Haftung übernehmen können.
Das Vorhandensein einer Annullierungskostenversicherung ist bei allen ROBAIR-Arrangements obligatorisch.
Bei allen Reise – Arrangements ist eine REGA Gönnerschaft obligatorisch.

15. COOKIE POLICY
Cookies sind kleine Dateien, die im Browser auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden, während dieser unsere Website besucht. Cookies unterstützen die Funktionen unseres Angebots, indem sie Deine Eingaben für die Dauer einer Sitzung oder eines Bestellvorgangs bewahren und bestimmte Nutzereinstellungen speichern. Zudem helfen sie uns bei der Analyse der Nutzung unseres Angebots, um dieses für die Nutzer möglichst praktisch und effizient zu gestalten.
Wir gebrauchen Sitzungs-Cookies und dauerhafte Cookies.
Sitzungs-Cookies werden nur für die Dauer des Besuchs auf einer unserer Webseiten gespeichert und beim Verlassen des Browsers automatisch gelöscht.
Dauerhafte Cookies bleiben auf Deinem Computer, bis Du sie löschst oder ihre Gültigkeitsfrist abläuft. Sie speichern anonyme Informationen von Nutzern, die wiederholt auf eine unserer Webseiten zugreifen. Sie helfen uns, dem Nutzer eine optimale Benutzerführung anzubieten und ihn bei wiederholter Nutzung zu „erkennen“ und von anderen Nutzern zu unterscheiden, um ihm seine persönlichen Einstellungen zu bewahren, den Gebrauch der Website zu vereinfachen und ihm angepasste Inhalte und Seiten anzubieten. Für die tatsächliche Identifikation von Nutzern sind diese Cookies nicht vorgesehen. Solche Cookies werden auch für die anonymisierte Web-Analyse eingesetzt.
Die Anwendung von Cookies kann in der Regel durch eine Einstellung in Ihrem Browser verhindert, eingeschränkt oder mit einer Benachrichtigung an den Nutzer verbunden werden. Die Hilfe-Anleitung Ihres Browsers informiert Dich, was dafür zu tun ist. Beachte aber: Einzelne Cookies sind für die Benutzung unserer Website oder bestimmte Funktionen erforderlich. Fehlen diese, kann u. U. der Bestellvorgang nicht ausgeführt werden, und es muss mit Einschränkungen bei der Darstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden. Beachte bitte, dass bei Zugriffen auf unsere Benutzer-Interfaces auf andere Weise als mittels Browser, z. B. über mobile Geräte, Cookies möglicherweise nicht deaktiviert werden können.

16. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
Auf die Rechtsbeziehung zwischen Dir und ROBAIR ist Schweizerisches Recht sowie die entsprechenden internationalen Abkommen anwendbar. Der Gerichtsstand richtet sich nach den Bestimmungen der Glarner Zivilprozessordnung (bei innerkantonalen Verhältnissen) und des Eidgenössischen Gerichtsstandsgesetzes (bei interkantonalen Verhältnissen).

Mollis, im Dezember 2018

SCROLL TO TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok